ba2

Lkw brennt auf Autohof

Gailhof

Am Donnerstag, 14, Januar heulten um 23:41 Uhr die Sirenen und alarmierten so die Einsatzkräfte der Ortswehren aus Gailhof und Mellendorf. Gemeldet war ein brennender Lkw, der auf dem Autohof neben einer Tankstelle abgestellt war. Beim Eintreffen der Rettungskräfte mit insgesamt zwei Löschfahrzeugen und zwei Kommandowagen hatte ein nebenstehender Fahrer den Entstehungsbrand bereits mit einem Handfeuerlöscher ersticken können. Durch sein umsichtiges Verhalten konnte Schlimmeres wohl verhindert werden. Den Feuerwehrleuten bot sich das Bild einer abgestellten Zugmaschine mit Auflieger, an dessen linker Seite auf Höhe der Doppelhinterachse der Zugmaschine deutliche Brandspuren sichtbar waren. Atemschutzgeräteträger nahmen den Brandherd in Augenschein, kontrollierten die vorhandene Hitze mittels Wärmebildkamera und kühlten die Brandstelle mit dem Schnellangriffsrohr herunter. Gegen 00:45 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die letzten Einsatzkräfte rückten wieder ein.

mehr zeigen

dazu passende Einsätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie auch...

Close